News

Ronaldo: We’ll win nothing with this coach

Share

Seitdem Rafa Benitez im Amt ist, gibt es fast täglich neue Gerüchte um die Beziehung zwischen Cristiano Ronaldo und dem Trainer. Eins ist aber sicher, richtige Freunde werden die beiden nicht mehr.

Vor dem anstehenden El Clasico am Wochenende, gab es jetzt die nächste Ansage von Ronaldo. Anscheinend soll sich der Weltfußballer in einem Gespräch mit Reals Präsident Florentino Perez über Benitez aufgeregt haben.

We’ll win nothing with this coach. – Ronaldo zu Perez

Das sind natürlich nicht die besten Voraussetzungen vor dem anstehenden Derby gegen Barcelona. Die drei punkte wären aber extrem wichtig für Real Madrid, da sie somit Barca einholen könnten.

Man darf gespannt sein, wie das Thema weitergehen wird. An Interessenten für Ronaldo mangelt es auch nicht. Besonders Chelsea und PSG sollen sehr heiß auf den Portugiesen sein.

Lifestyle: So gibt Cristiano Ronaldo sein Geld aus

Beef: Cristiano Ronaldo hatet Rafa Benitez‘ Training

Share
Vorheriger Artikel
Der 23-jährige Schweizer Granit Xhaka ist heiß begehrt. Bundesliga oder Premier League? Gladbach, Arsenal oder Liverpool?
Transferbattle: Wenger und Klopp jagen Granit Xhaka
Nächster Artikel
Quelle: Nike
Whoop: Nike Tiempo Legends Premier Pack

Kommentare