News

Der FC Bayern demütigt Tottenham auf Twitter

Der FC Bayern München hätten gestern einen Sieg gegen Eintracht Frankfurt benötigt, um an dem Rekord der Tottenham Hotspurs von 1960 kratzen zu können. Doch leider reichten die Leistungen nicht für mehr als ein Unentschieden.

Die Spurs waren sichtlich erleichtert, denn nach dem Spiel posteten sie erst mal diesen Tweet:

Das ließen sich die Bayern aber nicht einfach so gefallen und Konterten mit einem eigenen Tweet:

 
In der Saison 2011/2012 konnten die Spurs, durch die Niederlage der Bayern gegen Chelsea im Champions League-Finale, nicht an der Champions League teilnehmen. Glück für die Blues und Pech für die Spurs. Durch den Sieg der Champions wurde Chelsea, trotz dem sechsten Platz in der Liga, direkt für die Champions League Qualifiziert.

Die Spurs hingegen spielten 2011/2012 eine extrem Starke Saison, beendeten diese auf Platz 4 und mussten wegen der direkten Qualifikation Chelseas, statt  der Königsklasse, in der Europa League auflaufen. Dies haben sie den Bayern wohl noch immer nicht verziehen.

Share
Vorheriger Artikel
Findet PSG geiler als ManUnited: Angel di Maria
Di Maria wollte nie zu United
Nächster Artikel
Geheimwissen: 10 Fakten zu Martin Ödegaard
Wanted: Martin Ödegaard von 5 englischen Clubs gejagt

Kommentare