Feedture

„Wettschein der Woche XVII“ mit Handicap-Hakan

Share
Moin Moin meine Fans. Ok, ich gebe es zu, der Schein von letzter Woche war echt beschissen. Aber was will man auch machen? Jetzt den Sand in den Kopf stecken (Zitat von Lothar Matthäus) würde auch nichts bringen. Weiter, immer weiter (Zitat von Olli Kahn). Wer kann den schon ahnen, dass Schalke zuhause gegen Darmstadt Punkte liegen lässt oder gar Juventus Turin daheim gegen Udine verliert?

Zudem zeigt uns die Erfahrung, dass nach einem schlechten Wochenende meist ein Gutes folgt. Also, packen wir´s an:

1. Bundesliga: 1. FC Köln – Hamburger SV ♦ Heimsieg Köln ♦ Quote: 1,75 ♦ Anstoß: Sa. 29.08.15 um 15:30 Uhr ♦ Wahrscheinlichkeit: 60% ♦ Ergebnis: 1:0

Köln gegen den HSV, hier treffen zwei Traditionsvereine aufeinander.

Die Kölner haben sich meiner Meinung nach sehr gut verstärkt, einzig der Wimmer Transfer nach Tottenham tut etwas weh. Dafür hat man sich aber mit Dominique Heintz einen deutschen U21 Nationalspieler geholt, also in die Zukunft investiert. Zudem weitere klasse Transfers mit Milos Jojic oder Leonardo Bittencourt. Den Ujah Abgang hat man mit Anthony Modeste mehr als adäquat ersetzt, für mich stellt Modeste sogar ein Upgrade dar.

Der HSV hingegen spielt immer noch den Rumpelfußball der Vorsaison. Ich habe mir beide Spiele angeguckt und bin nicht wirklich überzeugt. Gegen die Bayern war klar, dass man keine Chance hat. Gegen Stuttgart war ich im Stadion, außer den Ball oft hoch nach vorne kloppen fiel den Jungs nicht viel ein. Ohne die innerhalb von einer Minute dämlichen zwei gelben Karten von Florian Klein hätte man das Spiel im Leben nicht gedreht. Einzig Emir Spahic und Albin Ekdal machen von den Neuzugängen bisher einen guten Eindruck.

Köln ist wie in der Vorsaison sehr schwer zu bespielen, man steht hinten sehr gut und kontert aus einer gut organisierten Abwehr. Aus 2 Spielen konnte man beachtliche 4 Punkte holen.

Und genau damit kann der HSV nichts anfangen, sprich wenn der Gegner hinten gut steht. Denn das bedeutet, dass man selber das Spiel machen muss und das kann der HSV mal so gar nicht. Hinzu kommt, dass der Kapitän Djourou ausfällt.

Fazit: Ich glaube, dass das ein ziemlich unansehnliches Spiel wird, mit dem besseren Ende für die Heimmannschaft.

1. Bundesliga: FC Augsburg – FC Ingolstadt ♦ Heimsieg Augsburg ♦ Quote: 2,00 ♦ Anstoß: Sa. 29.08.15 um 15:30 Uhr ♦ Wahrscheinlichkeit: 65% ♦ Ergebnis: 2:0

Das zweite Spiel ist ein Derby! Ok, kein bekanntes, aber dennoch eins – und zwar ein bayrisches Derby.

Hierbei empfängt der EL Teilnehmer Augsburg den Aufsteiger aus Ingolstadt.

Die Augsburger sind ein wenig unter Druck, nachdem man nur einen Punkt aus den ersten beiden Spielen holen konnte. Auf der anderen Seite muss man sagen, dass es mit ein wenig Glück auch anders hätte aussehen können, das erste Spiel gegen die Hertha hat man sehr sehr unglücklich mit 0:1 verloren, in Frankfurt hat man bis kurz vor Schluss noch geführt und erst dann den Ausgleich kassiert. Aber in dieser Liga kann halt fast jeder Jeden schlagen.

Die Schanzer, wie die Ingolstädter genannt werden, haben nachdem 1:0 Auswärtsdreier in Mainz eine ordentliche Packung vom BVB erhalten. Mit dem 0:4 war man am Ende sogar noch gut bedient, wenn man sieht, wie viele Hochkaräter die Borussen in der ersten Halbzeit haben liegen lassen.

Das Augsburg die ersten beiden Spiele nicht gewonnen hat, macht mir keine Angst. Guckt man sich die letzten beiden Saisons an, dann ist das typisch für den FCA, der erste Saisonsieg gelang erst am dritten Spieltag. Das ist ein gutes Omen!

Ingolstadt weiß nach der Klatsche gegen den BVB nicht so recht, wo man steht. Wenn man in Augsburg erneut so desolat auftritt, wird es böse enden.

Fazit: Die Fuggerstädter gegen die Schanzer und das in der ersten Liga. Am Ende wird der FCA die Oberhand behalten, da man erfahrener ist.

Premier League: FC Chelsea – Crystal Palace ♦ Heimsieg Chelsea ♦ Quote: 1,35 ♦ Anstoß: Sa. 29.08.15 um 16:00 Uhr ♦ Wahrscheinlichkeit: 81% ♦ Ergebnis: 3:0

So, raus aus der Bundesliga, rein in die englische Premier League. Hier erwartet dem amtierenden englischen Meister Chelsea die Truppe aus Crystal Palace.

Chelsea konnte letztes Wochenende am dritten Spieltag endlich den ersten Dreier verbuchen, man gewann in West Brom mit 3:2 und hat nun 4 Punkte auf dem Konto.

Crystal Palace hat einen sehr guten Saisonstart hingelegt und 6 Punkte aus drei Spielen geholt.

Ich werde nicht lang drum rum reden, Chelsea ist unter Mourinho grade daheim eine Festung. Deswegen wird man gegen Crystal Palace daheim auch nichts anbrennen lassen. Der Sieg von letzter Woche tut gut, somit ist ein wenig Druck weg von den Schultern.

Die Heimbilanz gegen Crystal ist astrein, bisher gab es drei Duelle, jedes Mal hieß der Sieger Chelsea. Überhaupt konnte Crystal Palace erst ein einziges Duell für sich entscheiden. Es spricht vieles für die Blues.

Fazit: Mourinho wird sich seine überragende Heimbilanz nicht von Crystal Palace beflecken lassen, die Gäste werden sich zwar lange wehren, nachdem ersten Gegentor wird es aber ein Spaziergang für Chelsea.

Primera Division: FC Valencia – Deportivo La Coruna ♦ Heimsieg Valencia ♦ Quote: 1,42 ♦ Anstoß: So. 30.08.15 um 20:30 Uhr ♦ Wahrscheinlichkeit: 70% ♦ Ergebnis: 2:0

Und auf geht´s in den Süden, in die stärkste Liga der Welt, nach Spanien.

Valencia, die letzte Saison eine richtige Heimmacht waren, empfängt Depor. Hierzulande denkt man, wenn man den Namen Deportivo La Coruna hört, immer noch oft an Roy Makaay und die Champions League Spiele gegen den FC Bayern. Damals schoß der Holländer die Bayern beim 3:2 Sieg mit allen drei Toren quasi im Alleingang ab, beim Rückspiel erzielte er auch das entscheidende 2:1.

Aber nicht ohne Grund assoziert man mit dem Namen Depor die Vergangenheit, denn aktuell ist der Glanz vergangener Tage leider verblichen. Seit 2009 hat man nicht mehr international gespielt, zwischenzeitlich ist man schon zweimal ab- und wieder aufgestiegen. Letzte Saison hatte man eine schreckliche Auswärtsbilanz, lediglich 2 Heimsiege konnte man verbuchen.

Valencia hingegen hat eine Heimbilanz von 15-3-1 und wird somit nur von den beiden Branchenprimi Barcelona und Real Madrid übertrumpft. Letzte Saison gab es vor heimischen Publikum ein lockeres 2:0. Zudem hat man sich in der Woche für die CL qualifiziert, was die Mannschaft nochmal zusätzlich motiviert.

Fazit: Valencia zuhause? Nehm ich mit! Bei dieser Begegnung passt einfach sehr vieles!

Serie A: Carpi FC – Inter Mailand ♦ Auswärtssieg Inter ♦ Quote: 1,75 ♦ Anstoß: So. 30.08.15 um 20:45 Uhr ♦ Wahrscheinlichkeit: 66% ♦ Ergebnis: 1:2

Wenn wir schon mal im Süden sind, bleiben wir gleich hier. Aber nicht in Spanien, sondern Bella Italia!

Der Aufsteiger Carpi ist am ersten Spieltag mal so richtig unter die Räder gekommen, bei Sampdoria Genua gab es eine 2:5 Klatsche, man hat den Klassenunterschied gleich mal so richtig zu spüren bekommen. Ich habe mir die Highlights angeguckt und Carpi war erschreckend schwach.

Inter Mailand hat in letzter Sekunde durch ein Traumtor von Neuzugan Jovetic ein gelunges Debüt gefeiert. Inter hat sich, wie ich finde, sehr gut verstärkt, Jovetic zum Beispiel oder Kondogbia. Zudem soll ja auch noch Wolfsburgs Perisic kommen.

Ich glaube nicht, dass Inter in dieser Saison wie in der letzten so unnötige Punkte liegen lässt gegen die kleinen Gegner. Letzte Saison hat man z.B. gegen Parma nur einen Punkt geholt.

Mancini wird die Mannschaft richtig einstellen und meinen Kollegen, der Inter Fan ist und bei solchen Spielen immer pessimistisch ist Lügen strafen. Schönen Gruß hiermit auch an Toni.

Fazit: Inter will nächste Saison wieder international spielen und da ist ein Sieg gegen den Fußballzwerg Carpi Pflicht! Es wird zwar viel Krampf sein, aber Qualität setzt sich am Ende durch.

Ich will keine großen Parolen raushauen wie letzte Woche, wo ich mir verdammt sicher war. Deswegen treibe ich dieses Wochenende eher Understatement und sage euch nur, dass ich den Schein verdammt nochmal sehr geil finde! 10er rauf und mehr als ein Hunni kommt bei raus.

Viel Glück beim Nachtippen und immer dran denken – der Automobilhersteller Nissan hatte es damals schon fast richtig gesagt: Hakan, sie kann, Nissan. Scheiß mal auf Erkan man. Denn wer kann, der tippt wie Hakan!

Share
Vorheriger Artikel
Poldi_twitter_fail
Autsch: SO verkackt Poldi in Kasachstan
Nächster Artikel
Ryan Babel disst Liverpool-Fan auf sexistische Weise
Ryan Babel disst Liverpool-Fan auf sexistische Weise

Kommentare