Feedture

Die 7 brutalsten Fouls von Nigel de Jong

dejongwrestler

Share

Nigel de Jong ist ein harter Hund. Das haben wir schon bemerkt, als er noch beim Chaosverein aus der Hamburger Vorstadt gekickt hatte.

Gestern Abend hat er sich dann noch den Zorn des Pep Guardiola erfoult, in dem er Joshua Kimmich nach 12 Minuten beim Audi Cup aus dem Spiel trat.

Für uns war das der Anlass, uns mal die heftigsten Fouls des Nigel de Jong rauszusuchen.

Nigel vs. Stuart Holden

Während eines Testspiels vor der WM 2010 hatte unser Nigel wohl etwas Blut geleckt. Da kam der flinke US-Amerikaner Stuart Holden gerade recht.

Holden lief im Vollsprint auf den Pittbull zu und musste nach der Attacke von de Jong verletzt ausgewechselt werden.

Nigel vs. Dänemark

In der Gruppenphase der WM 2010 trafen die Niederlande auf Dänemark. Und Nigel langte gleich zweimal innerhalb von kürzester Zeit mal so richtig zu.

Zuerst scheint es so, als hätte er sich den Ball ganz astrein gegen Jörgensen erkämpft. Aber wartet man die Wiederholung ab, wird es heftig.

Mit beiden Beiden voraus geht de Jong in den Zweikampf, trifft als erstes den Gegner und irgendwo auch den Ball.
Eine halbe Minute später wird das Spiel erst unterbrochen, weil Nigels Opfer immer noch am Boden liegt.

Kurz nachdem das Match wieder läuft, wagt de Jong es dann sogar noch mal den einzig wahren Lord Bendtner umzusensen.

Solche Männer braucht der Fussball!

Nigel vs. Hatem ben Afra

Da war Hatem wohl zu schnell für unseren Kampfhund. Irgendwann riss Nigels Geduldsfaden und er fügte ihm in einem „ganz normalem Zweikampf“ in der Partie Manchester City gegen Newcastle einen doppelten Beinbruch zu .

Leg dich nicht mit Nigel an.

Nigel vs. Joshua Kimmich

Pep ist der Ansicht, dass Joshua Kimmich eher früher als später Nationalspieler wird. Doch erstmal muss er sich von der Attacke des Nigel de Jong erholen.
Der trat ihn beim Freundschaftskick im Rahmen des Audi Cups in München schon nach 12 Minuten aus der Partie.

Guardiola geriet im Kabinengang deshalb auch mit de Jong aneinander.
Der Holländer musste in dem Moment von zwei Teamkollegen festgehalten werden.

Nigel vs. Xabi Alonso

Das Foul, dass Nigel de Jong über Nacht Weltberühmt machte.
Ein Wunder, dass es hier nicht Rot gab und Xabi Alonso sogar weiterspielen konnte.
Bruce Lee wäre stolz gewesen.

Allerdings möchte man nicht wissen, wie es ausgegangen wäre, wenn Nigel de Jong bei diesem Spiel auf dem Platz gestanden hätte.

Zum Gähnen: Darum verzögert sich di Marias Wechsel nach Paris

Bombe: Lewandowski zündet Millennium Volley

Share
Vorheriger Artikel
Erst 19 Jahre alt, aber schon abgezockt wie ein ganz Großer. Luka Modric durfte das am eigenen Leib erfahren!
Übertrieben: Youngster Dele Alli tunnelt Luka Modric
Nächster Artikel
Du kannst den Jungen aus dem Ghetto holen, aber nicht das Ghetto aus dem Jungen. Leo Messi dreht im Freundschaftsspiel gegen den AS Rom frei.
Lionel Messi: Koma-Kopfnuss für Roms Yanga-Mbiwa

Kommentare