Feedture

9 Fakten zu Paul Pogba, die du kennen solltest

paul_the_octopus_pogba

Share

Paul Pogba gilt als der talentierteste Mittelfeldspieler Europas und spielt heute schon auf einem extrem hohen Niveau in der Serie A bei Juventus Turin.

Seine Fähigkeiten werden jetzt schon mit denen von Zidane oder Platini zu ihren besten Zeiten verglichen. Aber nicht nur das macht ihn zu einem interessanten Spieler. Wir haben weitere Fakten zum Franzosen gesammelt.

logo_fanfeed

1. Paul ist vielleicht der berühmteste Name der Familie, aber der einzige ist er nicht. Auch seine Brüder sind professionelle Balltreter. Mathius Pogba spielt in England bei Crewe Alexandra, während Florentin sich die Schuhe für den französischen Club St. Etienne schnürt.

2. Paul Pogba gewann 2013 den prestigeträchtigen »Golden Boy Award«. Diese Auszeichnung bekommen lediglich die besten U-21-Fußballer Europas. Sicherlich nicht einfach mit so einem Preis. Vor allem vor einer WM in der man die Equipe Tricolore auf allen Ebenen vertreten sollte.

3. Bei der Weltmeisterschaft in Brasilien 2014 setzte sich der Franzose unter anderem gegen Mario Götze, Raheem Sterling und James Rodriguez als bester »Junger Spieler« durch. Eine großartige Basis für die Zukunft des französischen Fußballs.

4. Da wird sich Sir Alex Ferguson sicherlich in den eigenen Schwanz beißen. Pogba war unter ihm lediglich Bankdrücker und das sogar während einer Zeit, in der die meisten auf der Position des Franzosen verletzt waren. Nach dem Wechseln von ManU zur Alten Dame entwickelte er sich zu dem, der er heute ist.

5. Der bizarrste Spitzname vom Mittelfeldtalent ist sicherlich »Il Polpo Paul«, was soviel heißt wie »Paul der Kraken«. Den Spitznamen besitzt er wegen seiner langen Beine, die ihn 188 Zentimeter in die Höhe ragen lassen.

6. Als Pogba mit 16 Jahren Le Havre Richtung Manchester United verließ, behaupteten die Franzosen, dass die Red Devils die FIFA-Regeln gebrochen haben. Um ihn nach England zu locken, bekam er wohl 200.000 Euro Cash auf die Hand und ein Haus für die Familie. Die FIFA »ermittelte«, fand aber keine Ungereimtheiten.

7. Laut der Website famousbirthdays.com ist Pogba auf Platz acht der berühmtesten »Pauls«. Pogba liegt unter anderem vor ManU-Legende Paul Scholes und hinter dem Rocksänger Paul McCartney und dem verstorbenen Paul Walker, welcher der Berühmteste ist.

8. Nachdem Pogba im Clinch mit Ferguson lag, wäre er beinahe bei den Gunners in London gelandet. Im Sommer 2013 bekundete Arsenal erneut sein Interesse und Juve war bereit, den Deal einzugehen. Pogba aber entschied sich bei der Alten Dame zu bleibe,. Es ist schmerzhaft genug für die ManU-Fans zu sehen, dass er in Turin glänzt. Beim direkten Rivalen in London wäre es sicherlich noch viel schlimmer.

9. Paul Pogba kommt aus Lagny zur Marne, das in der Nähe von Paris liegt und etwa 20.000 Einwohner zählt. Umso überraschender ist es, dass drei berühmte Sportler den Sprung schafften. Der Freiburger Christopher Julien und der Olympia-Bronzemedaillengewinner im Kanusport Benjamin Boukpeti sind ebenfalls in dieser Kleinstadt zu Hause.

WOW:Paul Pogba als 15-Jähriger im ManU-Trikot

Real & Barca: Megagehälter für Paul Pogba?

Share
Vorheriger Artikel
DAAAMN Ronaldo!
DAAAMN Ronaldo!
Nächster Artikel
Die vielleicht 30 krankesten Pässe der Welt! | fanfeed.de [Video]
Watch: Die vielleicht 30 krankesten Pässe der Welt!

Kommentare